Daniel Schölzel

Associate

Herr Rechtsanwalt Daniel Schölzel berät versiert sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter in nationalen und europaweiten Ausschreibungen. Dabei umfasst sein Engagement die Erstellung der Vergabeunterlagen und die Begleitung des Verfahrens. Bieterseits ist er unterstützend bei der Anfertigung von Teilnahme- und Angebotsunterlagen sowie bei der Geltendmachung von Vergaberechtsverstößen tätig. Ferner steht er der öffentlichen Hand und Bietern bei der Rechtsrealisierung in Nachprüfungsverfahren und Schadenersatzprozessen zur Seite.

Weitere Beratungsschwerpunkte von Daniel Schölzel sind das private Bau- sowie Architekten- und Ingenieurrecht. Dort steht die Betreuung von Unternehmen in den Fragen der Vertragsgestaltung im Fokus. Ebenfalls begleitet er die Prüfung von Strategieentscheidungen, Nachträgen und die erfolgreiche außer- und gerichtliche Geltendmachung von Ansprüchen.

Daniel Schölzel ist seit 2020 als Rechtsanwalt zugelassen. Zuvor war er in einer nationalen mittelständischen Kanzlei bereits im Bereich des Vergaberechts als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. In dieser Zeit veröffentlichte er in dem vergaberechtlichen Bereich. Auch erwarb er im Gesellschaftsrecht durch eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer internationalen Großkanzlei vertiefte Kenntnisse und publizierte in diesem Bereich.

Kurzbiografie

Studium der Rechtswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main

Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main

Wissenschaftliche Mitarbeit in einer internationalen Großkanzlei in den Bereichen Financial Services, Gesellschaftsrecht und Notariat

Wissenschaftliche Mitarbeit in einer nationalen mittelständischen Kanzlei im Bereich Vergaberecht

Rechtsanwalt in einer Boutique in den Bereichen Gesellschafts- und Immobilienwirtschaftsrecht

Veröffentlichungen in den Bereichen Vergaberecht und Gesellschaftsrecht

Sprachen: Deutsch, Englisch